Züge in unserer Region

20. Juni 2009 Mit Dampf in den Oberstadtbahnhof in Baden

Einfahrt Baden Oberstadt
Einfahrt Baden Oberstadt

20. Juni

Dampffahrt auf der Nationalbahnstrecke.

Dieser Extrazug startete zwar in Stein am Rhein und fuhr auf der ehemaligen Nationalbahnstrecke, die auch durch Baden führte. Als historische Persönlichkeiten, neben den zahlenden Mitreisenden, waren auch  Schauspieler der Theatergruppe „Das dritte Gleis“ anwesend, die Personen aus dieser Zeit von 1875 darstellten.

Pünktlich um 13.11 Uhr schnaubte die Dampflok der Baureihe 52 8055 aus dem Jahre 1942 der Deutschen Bahn, in den stillgelegten Oberstadtbahnhof in Baden ein. Und lies die zahlreichen Passagiere aussteigen. Beim Apéro und der Buchvorstellung über die Nationalbahn hatten die zahlreich erschienen Fotoamateure und Profis,  Zeit, den Zug zu fotografieren.

Die Nationalbahn hatte eine kurze Lebensdauer. 1875 wurde die Strecke vom Rhein bis Zofingen gebaut, doch die Demokraten aus der Ostschweiz hatten kein gutes Händchen und bauten die Bahntrasse an den grossen Industriestädten vorbei und mussten 1878 die Zwangsliquidation hinnehmen. Winterthur, Baden, Lenzburg und Zofingen hatten noch lange an den riesigen Schulden zu tragen.

Kurz nach 14 Uhr, nach einer sehenswürdigen Demoeinfahrt setzte die Gesellschaft ihre Reise fort.


Viel Dampf....